Ideen

10 Dinge, Die Sie Heute über Eiche Rustikal Schrankwand Wissen Müssen

Schrankwand aus den 10er Jahren, Eiche rustikal, komplett neu ...

10 Dinge, Die Sie Heute über Eiche Rustikal Schrankwand Wissen Müssen

Die deutsche Gemütlichkeit galt lange Synonym für kleingeistige Abschottung und Nationalismus – dabei ist sie besser als ihr Ruf.

Stilvolles, hochwertiges Wohnmöbelprogramm. Türrahmen und ..
Stilvolles, hochwertiges Wohnmöbelprogramm. Türrahmen und .. | eiche rustikal schrankwand

Stuttgart – Es war ein äthiopischer Prinz, der sich vor ein paar Jahren auf die Suche nach dem typisch Deutschen machte. „Draußen nur Kännchen“ heißt das Buch von Asfa-Wossen Asserate, Großneffe des letzten äthiopischen Kaisers Haile Selassie. Darin zeichnet der Unternehmensberater und Autor, der seit langem in Frankfurt lebt, ein liebevoll-ironisches Porträt seiner Studienstadt Tübingen und ihrer Bewohner. Ein Kapitel widmet sich der Gemütlichkeit. „Gemütlichkeit, das ist ein deutsches Wort und ein Lebensgefühl“, schreibt Asserate und erzählt auch gleich, was er mit dem Begriff verbindet: unter anderem die feuchtfröhlichen Abende mit den Corps-Brüdern im Haus seiner Studentenverbindung, vor allem aber die deutsche Bierkultur in Zelten und Schenken. Oh je! – möchte man da rufen.

Jetzt ist Bierkonsum an sich nichts Schlimmes. Aber in Asserates Assoziationen spiegelt sich schon jenes Imageproblem, das die sprichwörtlich gewordene deutsche ­Gemütlichkeit seit ihrer Erfindung hat. Oft nennt man sie in einem Atemzug mit Spießertum, konservativer Kleingeistigkeit und Stillstand. Verortet wird sie in Schrebergartenhütten und Bierzelten, hinter Jägerzäunen und dicken Gardinen. Auf dem Plüschsofa mit Häkeldeckchen, daneben die Schrankwand, Eiche rustikal – im Grunde also bei den Nachfolgern jener Biedermeier, die sie Anfang des 19. Jahrhunderts erfunden haben.

Tatsächlich beginnt die Karriere der Gemütlichkeit ungefähr in dieser Zeit der Restauration zwischen Napoleons Ende (1815) und bürgerlicher Revolution (1848), die man Biedermeier nennt. Die Industrialisierung macht das Leben damals recht ungemütlich: Fabriken und Eisenbahnen pusten dunkle Wolken in den Himmel, auch die politische Großwetterlage im Deutschen Bund ist ­unübersichtlich. Das Bürgertum fühlt sich zu kurz gekommen und konzentriert sich ­darauf, eine häusliche Kultur zu entwickeln, mit der es sich vom faulen Adel ebenso absetzen will wie von der ärmlichen Arbeiterschaft.

Im trauten Heim wird musiziert, geplaudert, geruht und gestickt. Man ließt die Zeitschrift „Gartenlaube“, eine Art Vorläufer von Wohlfühlmagazinen wie „Landlust“ heute. Die gute Stube gibt dem von der Welt da draußen arg gebeutelten Gemüt ein Zuhause – und damit auch Sicherheit. „Je weniger Halt das Gemüt in der eigenen Brust findet, desto heftiger drängt es danach, sich Trutzburgen der Gemütlichkeit zu errichten“, schreiben Thea Dorn und Richard Wagner 2011 in ihrem Buch „Die deutsche Seele“.

Wohnzimmerschränke Eiche | Tv Wand Cengura In Eiche Und Weiß (10 ..
Wohnzimmerschränke Eiche | Tv Wand Cengura In Eiche Und Weiß (10 .. | eiche rustikal schrankwand

Überhaupt ist in diesen deutschen Drang nach Behaglichkeit – auch so ein typisches Teutonen-Wort – viel hineininterpretiert worden. Gemüt und Gemütlichkeit seien auch „Kampfbegriffe“ gewesen, mit denen sich die verspätete Nation gegen Briten und Franzosen abgrenzen wollte, schrieb einmal „Der Spiegel“. Hier die empfindsamen und seelentiefen deutschen Gemütsmenschen. Dort die frivolen und oberflächlichen Nachbarn, die gleichzeitig knallhart und fantasielos den Kapitalismus vorantrieben. Ironie der Geschichte, dass ausgerechnet ein englischer Tourist 1973 seinen Reiseveranstalter verklagen sollte, weil eine Pauschalreise in die Alpen nicht die im Prospekt versprochene Gemütlichkeit einlöste. Aber das nur am Rande.

So harmlos die Gemütlichkeit erst mal ­daherkommt, ihren Kritikern war sie immer ein wenig unheimlich. Der Vorwurf: Auf der mollig-warmen Ofenbank verschlief der Deutsche gern, dass sich vor seinem Gartenzaun ein geistiger Flächenbrand ausbreitete. Und war die deutsche Gemütlichkeit nicht Synonym für Deutschtümelei,­Na­tionalismus und Ausgrenzung Fremder und Andersdenkender? Schlüpfte der Biedermeier in Wollsocken und Hausmantel nicht ganz schnell in Soldatenstiefel, um im Gleichschritt zu marschieren?

Für den Kulturhistoriker Hermann Glaser entpuppten sich „Gemütlichkeit und Gemüthaftigkeit“ im 19. und 20. Jahrhundert als „die Fassade, hinter der die Kräfte der Barbarei sich formierten“. Ihre Pervertierung erfuhr die Gemütlichkeit dann unter den Nationalsozialisten. die sich in Jagdhütten oder auf den „Berghof“ am Obersalzberg zurückzogen – und sogar auf den Appellplätzen in den Konzentrationslagern Weihnachtsbäume aufstellen ließen. In deren Kerzenschein spiegelte sich die „Banalität des Bösen“, von der die Philosophin Hannah Arendt schreibt.

Vor allem die 68er wollten deshalb, dass es in Deutschland endlich vorbei ist mit der Heimeligkeit und mit dem verkappten ­Faschismus, den sie im Gelsenkirchener ­Barock der elterlichen Wohnzimmer zu erkennen glaubten. Der Bruch mit der Kriegsgeneration vollzog sich ganz klar auch stilistisch: blanke Fenster statt weißer Gardinen. Bücherstapel statt Schrankwand. Matratzenlager statt Doppelbett. Diskurs statt „Gartenlaube“.

Schrankwand aus den 10er Jahren, Eiche rustikal, komplett neu ..
Schrankwand aus den 10er Jahren, Eiche rustikal, komplett neu .. | eiche rustikal schrankwand

Und heute? Derzeit erfährt die Gemütlichkeit zumindest in Sachen Einrichtung eine Renaissance, vielleicht sogar eine Ehrenrettung. Mit dem „Megatrend Gemütlichkeit“ werben die Organisatoren der Internationalen Möbelmesse Köln, die kommende Woche eröffnet und die Wohntrends von morgen präsentieren will.

Gezeigt wird unter diesem Motto ein Stil, der im Grunde bloß die bürgerliche Biedermeierwohnung des 19. Jahrhunderts neu interpretiert: mit formschönen, aber bequemen ­Sofas und kuscheligen Teppichen, mit satten Farben, opulenten Kissen und ausladenden Kommoden. Sogar Kunststoffgeweihe, ­Geranien und Bodenvasen dürfen wieder miteinziehen. Okay, Avantgardisten würden auch bei dieser modernen Form der Gemütlichkeit schreiend davonrennen. Bei einer gut verdienenden grün-linken bis liberal-konservativen bürgerlichen Schicht allerdings ist sie seit einigen Jahren Standard. Und so behaupten böse Zungen, es handle sich dabei nur um eine neue Form des ­Biedermeiers, um einen erneuten Rückzug ins Private (Cocooning genannt), angesichts einer unüberschaubaren und vermeintlich unsicheren Welt da draußen.

Aber ist das überhaupt so schlimm? Der Soziologe Johannes Weiß versuchte schon Ende der 80er Jahre, die Gemütlichkeit aus der Schmuddelecke zu holen. Er hob die positiven Qualitäten gemütlicher Situa­tionen hervor: Sie seien unter anderem ­geschützt und friedlich, warm und behaglich, beständig, einfach und natürlich. Außerdem beschrieb er das Einkuscheln im Zuhause Anfang des 19. Jahrhunderts als Strategie, mit dem Gefühl „der Fremdheit oder Verlorenheit in der Welt“ umzugehen, als ein „von den Deutschen praktiziertes Muster der Reaktion auf die kapitalistische Modernisierung“. Die Ethnologin Brigitta Schmidt-Lauber erkennt darin sogar einen „subversiven“ Charakter, ein heimliches Aufbegehren gegen die Zumutungen der modernen Wirtschafts- und Alltagswelt. Sozusagen der Biedermeier in Wollsocken als Kapitalismuskritiker.

Vielleicht ist das alles zu viel der Interpretation. Fest steht allerdings, dass in gemüt­licher Runde auch schon umstürzlerisches und progressives Gedankengut entstanden ist. In den Salons der Aufklärung und Romantik ebenso wie in den Studentenbuden der 68er, die – auch wenn sie das nie zugeben würden – mit Sitzkissen, Rotwein und Rauchschwaden ihre eigene Interpretation der deutschen Gemütlichkeit schufen.

Wohnzimmer Eiche Rustikal – Caseconrad
Wohnzimmer Eiche Rustikal – Caseconrad | eiche rustikal schrankwand

Ohnehin ist der Begriff heute weitgehend von seiner ideologischen Aufladung befreit. Eine Studie von Brigitta Schmidt-Lauber ergab, dass Jung und Alt unter Gemütlichkeit ganz einfach und wertfrei den Zustand der Geborgenheit und Behaglichkeit verstehen. Dieser könne sich heute bei Kerzenlicht oder Kaminfeuer ebenso einstellen wie beim gemeinsamen Computerspiel mit Freunden, schreibt Schmidt-Lauber. Jeder schafft sich eben seine Form.

Einig waren sich die Befragten, dass es ohne Gemütlichkeit keine Lebensqualität und keinen Seelenfrieden gibt, dass sie entlastet, regeneriert, letztendlich fit macht, den Alltag zu meistern und mitzugestalten. Sie sei damit ein „legitimer Egoismus“, „Grundlage des Menschseins“, schreibt Schmidt-Lauber.

Auch die Gefahr, dass sich die Menschen hierzulande wieder allzu sehr im Privaten verschanzen, zumal jetzt, da die Welt in Form Hunderttausender Flüchtlinge an ihre Türen klopft, scheint nicht allzu groß zu sein. Eine im Dezember veröffentlichte Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat ergeben, dass die Deutschen zwar so ängstlich wie lange nicht mehr in die ­Zukunft blicken. Von einer Rückkehr der „German Angst“ schrieb die Stiftung für Zukunftsfragen, die die Studie in Auftrag gegeben hatte. Für die Befragten ist das allerdings kein Grund, sich nur noch ums eigene Gemüt zu kümmern. Im Gegenteil: Statt nur zu lamentieren, wollen viele Bürger anpacken, sich für das Gemeinwohl engagieren, mit anderen zusammen Interessen vertreten. Vielleicht haben die Deutschen ja doch gelernt, dass man es sich nicht zu ­gemütlich machen sollte.

eiche rustikal schrankwand

Wohnwand Eiche Rustikal Wohnwand Eiche Rustikal Luxus – lqaff
Wohnwand Eiche Rustikal Wohnwand Eiche Rustikal Luxus – lqaff | eiche rustikal schrankwand
Wohnzimmer Wohnwand Anbauwand Schrankwand Eiche rustikal - eiche rustikal schrankwand
Wohnzimmer Wohnwand Anbauwand Schrankwand Eiche rustikal – eiche rustikal schrankwand | eiche rustikal schrankwand
Wohnwand Eiche rustikal - eiche rustikal schrankwand
Wohnwand Eiche rustikal – eiche rustikal schrankwand | eiche rustikal schrankwand
Xana-Möbel Edle Wohnwand in Eiche rustikal/Schrankwand Anbauwand ..
Xana-Möbel Edle Wohnwand in Eiche rustikal/Schrankwand Anbauwand .. | eiche rustikal schrankwand
Wohnwand Eiche rustikal Massivholz - eiche rustikal schrankwand
Wohnwand Eiche rustikal Massivholz – eiche rustikal schrankwand | eiche rustikal schrankwand
Schrankwand Eiche rustikal - eiche rustikal schrankwand
Schrankwand Eiche rustikal – eiche rustikal schrankwand | eiche rustikal schrankwand

Wohnzimmer Wohnwand Anbauwand Schrankwand Eiche rustikal

Gallery For 10 Dinge, Die Sie Heute über Eiche Rustikal Schrankwand Wissen Müssen

Xana-Möbel Edle Wohnwand in Eiche rustikal/Schrankwand Anbauwand ...Wohnwand Eiche rustikal MassivholzWohnwand Eiche rustikalSchrankwand aus den 10er Jahren, Eiche rustikal, komplett neu ...Stilvolles, hochwertiges Wohnmöbelprogramm. Türrahmen und ...Wohnzimmerschränke Eiche | Tv Wand Cengura In Eiche Und Weiß (10 ...Wohnzimmer Wohnwand Anbauwand Schrankwand Eiche rustikalSchrankwand Eiche rustikalWohnzimmer Eiche Rustikal – Caseconrad.comWohnwand Eiche Rustikal Wohnwand Eiche Rustikal Luxus – lqaff.com
0 Comments
Share

hakim

Reply your comment

Your email address will not be published. Required fields are marked*